Ein unglaubliches Glück begleitete uns während unserem Trekking auf einsamen Wegen durch das Solu Khumbu, Herzland der Sherpas. Während dem insgesamt 24 Tage dauernden Trekking erlebten wir nur schönes Wetter, kein einziger Tag mit Regen oder Schnee! Dies war nicht das einzige Glück, konnten wir doch zudem alle Wunschgipfel gemäss Programm besteigen, dies meistens alleine und immer bei schönstem Herbstwetter mit bester Fernsicht! Einen grossen Beitrag zur guten Stimmung leistete auch unsere einheimische Mannschaft mit unserem Sirdar Naresh, meinem lieben Freund und Begleiter auf vielen Nepal-Reisen.
Um den grossen Touristenströmen im Solu Khumbu zu entgehen, haben wir uns für diese Tour eine spezielle Runde ausgedacht. In Namche Bazar verlassen wir das Haupttal Richtung Thame und Nangpa La, um dann über den 5345 m hohen Renjo La nach Gokyo abzusteigen. Nach dem Aufstieg zum Gokyo Ri, 5360 m, und einem unvergesslich schönen Abstecher zum 5553 m hohen Ngozumba Tse mit eindrücklichem Einblick in die Südwand des Cho Oyu ging es über den 5330 m hohen Cho La weiter Richtung Lobuche. Vom 5545 m hohen Kala Pattar bestaunten wir den Mount Everest, den Lhotse und den gewaltigen Pfeiler des Nuptse. Nach der Überschreitung des letzten Passes, des 5535 m hohen Kongma La, bestiegen wir in absoluter Einsamkeit den Pokalde, 5806 m. So gut vorbereitet und akklimatisiert wie unsere Gruppe konnten wir dann als krönenden Abschluss und als genussreichen Höhepunkt den Island Peak, 6189 m, besteigen. Zusammen genossen wir bei allerschönstem Herbstwetter und unvergleichlicher Fernsicht dieses traumhafte Gipfelerlebnnis. Der Abstieg via Dingboche, Tengboche, Namche Bazar und Monjo zurück nach Lukla war dann ein gemütliches Auslaufen, bevor wir in der einmalig schönen Everest Summit Lodge in Lukla die erste wohlverdiente warme Dusche nach langer Zeit geniessen konnten. Allen Teilnehmenden gebührt mein grosser Respekt für diese riesige Leistung, herzlichen Dank dass ihr mit dabei wart!

Eine unvergessliche Reise, die mir noch lange in sehr guter Erinnerung bleiben wird!