Möchten Sie mit einem eigenen Bergführer einen lange gehegten Bergwunsch in Erfüllung bringen oder zusammen mit Ihren Freunden/Innen einige unbeschwerte Tage irgendwo in den Bergen verbringen?

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche bezüglich Ort und Termin mit, und wir stellen ein auf Sie massgeschneidertes Programm zusammen. Eine seriöse Beratung und zuverlässige Organisation ist dabei selbstverständlich. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung!

Möglich ist alles - Hotel oder Biwak, Skisafaris mit Aufstiegen per Bahn oder 2000 Höhenmeter Aufstieg zu Fuss, Skitouren und Tiefschneewochen, Klettern, Hochtouren, Trekkings und Expeditionen in allen Teilen der Erde. Und nicht zu vergessen Steileiskletterkurse oder Klettersteig-Begehungen!

Dies alles ist natürlich nicht ganz billig, dafür haben Sie die Gewähr, dass Ihre freien Tage in gute Hände gelegt sind. Noch ein Wunsch: unsere qualifizierten Bergführer - und nur solche werden bei uns eingesetzt - sind rasch ausgebucht. Bitte teilen Sie uns darum Ihre Wünsche frühzeitig mit - in Ihrem und unserem Interesse. Vielen Dank!
Mögliche Gipfelziele:

Piz Bernina Biancograt
Piz Roseg Eselsgrat
Piz Scerscen Eisnase
Piz Palü Ost-, Spinas- und Bumiller-Pfeiler
Piz Morteratsch Cresta Spraunza
Pizzo Badile Nordkante oder Via Cassin
Ortler Hintergrat
Mönch
Jungfrau
Finsteraarhorn
Aletschhorn
Lenzspitze - Nadelhorn und Nadelgrat
Dom Festigrat
Täschhorn
Alphubel Rotgrat
Matterhorn Hörnligrat
Weisshorn Schali-, Nord- oder Ostgrat
Zinalrothorn
Obergabelhorn
Dent Blanche
Dent d’Hérens
Liskamm Überschreitung
Dufourspitze
Nordend
Grand Combin
Mont Blanc
 
…und viele mehr nach Ihrem Wunsch
 
Allgemeine Informationen zu den Privatführungen

Der empfohlene Richttarif pro Tag beträgt CHF 645.00. Dieser kann je nach Länge des Engagements, der Tour, der Schwierigkeit, der Verhältnisse, der Anzahl Gäste, der saisonalen Auslastung nach unten oder oben angepasst werden. Bei anspruchsvollen Touren verrechnen wir grundsätzlich den Gipfeltarif. Spesen fallen generell zu Lasten des Gastes.

Im übrigen gelten spezielle Bestimmungen über die Anstellung des Führers bei mehrtägigem Engagement, bei Abbruch der Tour wegen schlechten Wetters, bei Nichteinhaltung des Engagements durch den Gast oder für Reisetage des Führers.